Känguruklasse

Die drei Nüsse für den Nikolaus

In Musik haben wir ein Theater eingeübt. Die Kinder haben sich in Eichhörnchen und Waldwichtel verwandelt. Die Hauptperson war der Nikolaus. Im Unterricht haben wir unser Theater gelernt und am Montag beim Adventssingen aufgeführt.

 

geschrieben von

 

 

Theater Tag 4.12.2018

Als wir dann zurückgegangen sind und bei der Schule angekommen sind hatten die anderen Klassen noch Unterricht. Wir sind dann  in unserer Klasse gegangen und dann hat Frau Izydorczyk mit uns noch was gespielt.

 

Wir schmücken den Eichholzer Tannenbaum

am 29.11.2018

Wir haben eine Einladung zum Schmücken des Eichholzer Tannenbaumes bekommen. Dazu haben wir goldene Sterne gebastelt. Am Tannenbaum hat eine nette Frau auf uns gewartet. Dann haben wir die goldenen Sterne aufgehängt, haben noch ein Lied gesungen und von der Frau drei Schokoladensachen bekommen. Dann sind wir wieder zur Schule gegangen. Auf dem Weg sind wir ganz nass geworden und es war kalt. In der Schule haben wir uns erstmal wieder aufgewärmt.

geschrieben von

 

Unser Ausflug ins Sea Life Center am 28.11.2018

Wir sind  mit den Bus zum Hauptbahnhof gefahren und von Hauptbahnhof  nach Timmendorf gefahren. Und dann sind wir zu Fuß zum Sea Life Center gelaufen. Dort hat uns eine nette Frau empfangen. Dann sind wir in die Amazonas-Welt gegangen. Dort haben wir gelernt, dass der Panzer von der Schildkröte aus Knochen besteht und mit einer Schicht aus Hornhaut überzogen ist. Außerdem haben wir gelernt, dass Schlangen ihre Haut abwerfen. Und dass es Würgeschlangen und Giftschlangen gibt. Und wir haben gesehen, dass die Piranhas nur still standen. Danach sind wir in die Polargebiete gegangen. Da haben wir gelernt, dass die Seewölfe am Nordpol leben und ein Mittel im Blut haben, damit sie nicht erfrieren. Und dass das Wasser 8°C kalt war.  Und wir haben gelernt, dass Fische nicht abbeißen können, weil sie keine Zähne haben. Und dass die Seewölfe Steine runterschlucken, die dann das Futter zermahlen. Danach sind wir zum Aufzuchtbecken gegangen. Dort haben wir gelernt, dass die Katzenhaie Eier legen wo dann die kleinen Katzenhaie drin sind. Und wenn die Eier aufplatzen, kümmern sich die Katzenhaie nicht weiter darum.

 

Dann waren wir am Berührungsbecken und haben Seeanemonen angefasst. Außerdem haben wir gelernt, dass sich die Seeanemonen mit Nesselgift verteidigen. Außerdem haben wir Seeigel, Muscheln und Schnecken gesehen.

Dann waren wir noch bei einer Otterfütterung. Dort haben wir gelernt, dass Otter viel mehr Haare haben als wir Menschen und dadurch perlt das Wasser an ihnen ab. Menschen haben auf einem Quadratzentimeter Haut etwa 200 Haare, Otter haben etwa 20000.

Dann sind wir zu einem Becken gegangen, da drin waren Katzenhaie und Plattfische und andere Fische. Da haben wir gelernt, dass ein Plattfisch kariert wird, wenn man ihn auf ein Schachbrett legt.

 

Dann sind wir weiter gegangen zu den Axolotlen. Da haben wir gelernt, dass man alles von den Axolotlen abschneiden kann außer seinen Kopf. Außer dem Kopf wächst alles wieder nach.

 

Danach sind wir zu einem Hummer gegangen. Dort haben wir gelernt, dass der Hummer mit seinen starken Scheren ohne Mühe eine Menschenhand abschneiden könnte. Dann haben wir noch gelernt, dass der Hummer sich auch häutet. Wir durften auch die Haut von einem Hummer anfassen. Sie hat sich glatt und trocken angefühlt.

Dann sind wir weiter gegangen und haben in einem Becken Dori und Nemo gesehen (Doktorfisch und Clownfisch).

Am Ende waren wir ein einem Tunnel, wo wir die Meeresschildkröte Speedy gesehen haben.

 

Als wir mit der Führung fertig waren, haben wir ein Quiz gemacht.

  

 

Geschrieben von Emil und Luigana

 

Ihre Klasse 3b

Schulblog

Schulsekretariat

Bohlkamp 25 23564 Lübeck

Frau Hohmann

Telefon: 0451/122803-00

Telefax: 0451/122803-90

Grundschule-Eichholz.Luebeck@schule.landsh.de