Grundschule Eichholz

 

Kleine Programmierer starten durch

In der Grundschule Eichholz wird jetzt mit dem Calliope mini gearbeitet. Zweimal in der
Schulwoche versuchen sieben kleine Experten mit dem Minicomputer Calliope erste Programme zu schreiben. Der Calliope ermöglicht den Grundschülern einen spielerischen Zugang zum
Programmieren und der Informatik. So können die Kinder lernen, wie Computer funktionieren und wie man diese programmiert.
Unterstützt werden die Kinder von Herrn Richter, der als Experte den Programmierkurs begleitet.
Dabei hatten die Schüler auch schon einige Erfolge, die Schüler programmierten ein
Geburtstagslied, ließen die LEDs des Calliope nach eigenen Vorstellungen leuchten und erstellten
ein Daumenkino. Während des Kurses arbeiteten die Kinder so begeistert und konzentriert, dass
uns das Klingelzeichen am Stundenende häufig überraschte.